Casual Games Blog

22 MAI 2009

Shipping Blox

geposted von Tobias
Kategorie: Reviews

shippingblox3_quer

Spiel Genre: Geschicklichkeit

Wer Physik früher in der Schule nicht mochte bekommt seit einiger Zeit mehrfach die Gelegenheit, diese Meinung zu ändern. Denn Physik kann eigentlich sehr unterhaltsam sein. Das beweisen Spiele wie The Incredible Machine, die sich der Gesetzmäßigkeiten der Physik bedienen – mit teilweise sehr schönen Ergebnissen. Auch Shipping Blox schlägt in diese Kerbe.

Beschreibung:

Als Kranführer am Hafen übernehmen die Spieler die Aufgabe, die an- und abfahrenden Schiffe zu beladen. Natürlich ist Zeit dabei Geld, und der Chef kann wirklich sauer werden, wenn die Quote nicht erfüllt wird. Auch die Kollegen am Dock sollten nicht von herabfallenden Containern erschlagen werden.

Also schwingt man den Kran hin und her und wirft die Ladung so zielgenau wie möglich ab, so dass sie sich an Bord der Frachter stapelt. Die Container prallen aneinander ab, und wenn der Kran außer Kontrolle gerät, landen die Kisten auch gerne im Wasser. Das Level ist geschafft, wenn das Schiff nach der abgelaufenen Zeit mit der georderten Anzahl an Kisten beladen ist.

Um die Schwierigkeit zu steigern, bewegen sich die Schiffe manchmal. Unterschiedliche Containertypen erfordern wie bei Tetris ein strategisches Spielen.

Unsere Meinung:

Wenn so tatsächlich Schiffe beladen werden, na dann gute Nacht. Allerdings hätten Kranführer dann sicherlich viel Spaß an ihrem Arbeitsplatz. Das Spiel ist sehr einfach zu bedienen und im ersten Moment unterhaltsam. Im zweiten Moment nervt dann die Musik, die überhaupt nicht zum Thema passt. Das Design ist zugegebenermaßen weder taufrisch und noch detailverliebt. Man merkt schnell, dass die Spieleentwickler mehr Wert auf die Spielsystematik als auf Atmosphäre gelegt haben.

Umso trauriger, dass das nicht geklappt hat. Das Spiel wird mit der Zeit nicht schwieriger. Die einzelnen Level können auch sehr gut mit wildem Abwerfen gelöst werden – soviel zum strategischen Spielen. Zudem wäre es schön gewesen, wenn neben der Gravitation auch die Zentrifugalkraft berücksichtig wäre: Ein Objekt fällt nicht einfach senkrecht zu Boden, wenn man es aus einer Bewegung heraus loslässt.

Wenn der Container-Turm kippt, kommt so etwas wie Panik auf – das sind die emotionalen Höhepunkte. Jetzt wünschten wir uns, wir könnten noch irgendwie eingreifen, um das Unglück zu verhindern. Aber leider ist das nicht möglich. Besser gelöst ist das mittlerweile im iPhone-Spiel Topple 1 und 2.  Hier kann über die Bewegungssensoren des iPhones der Turm korrigiert werden.

Physik liegt zwar im Trend. Aber wer wirklich gut gemachte Physikspiele sucht, wird eher bei Linerider und Crayon Physics fündig. Und ein Tipp an alle Physiklehrerinnen und -lehrer: Die Spiele wäre auch etwas für Ihren Unterricht!

URL: http://www.freeworldgroup.com/games8/gameindex/shippingblox.htm

shippingblox3

  • Spielidee:
    • image
    • image
    • image
    • image
    • image
  • Gameplay:
    • image
    • image
    • image
    • image
    • image
  • Steuerung:
    • image
    • image
    • image
    • image
    • image
  • Spaßfaktor:
    • image
    • image
    • image
    • image
    • image
  • Atmosphäre:
    • image
    • image
    • image
    • image
    • image

Trackback URL

Hinterlassen Sie einen Kommentar