Casual Games Blog

29 MAI 2009

Bigpoint for anybody

geposted von Tobias
Kategorie: Entwicklung

Das größte deutsche Gaming-Portal Bigpoint öffnet seine Plattform für externe Spieleentwickler und Publisher. Um in kurzer Zeit von den bislang angebotenen ca. 30 Browserspielen auf ca. 100 Games zu kommen, hat das Unternehmen die Bigpoint-DevLounge gestartet, bei der jeder — vom Hobby-Programmierer bis zum professionellen Publisher — sein Spiel kostenfrei veröffentlichen kann.

Das Erfolgsrezept ist klar: Unter dem Motto “You have the game – we have the gamers!” bietet Bigpoint Millionen von möglichen Spielern und die Community, eine bekannte Marke und eine technisch ausgereifte und leistungsstarke Infrastruktur. Dafür erhält Bigpoint (erst einmal) zum Nulltarif Spiele geliefert, während den Entwicklern eine Distributionsform angeboten wird, die den klassischen (unabhängigen) Vertriebswegen weit überlegen ist. Verdient wird (wie immer bei Bigpoint) durch den Verkauf von Items und Subscriptions, die Spiele selbst sind kostenfrei. Der Erlös kommt zu einem Viertel dem Spieleentwickler zu Gute.

Bleibt abzuwarten, ob das Konzept (zumindest finanziell) für die Enwickler aufgeht. Aber schon der AppStore hat uns gezeigt, dass man mit (immerhin) 70% von 0,99 Dollar pro Titel ein Vermögen verdienen kann :)

Wir drücken die Daumen, für die Vielfalt an hochwertigen Spielen im Browsergame-Markt ist diese Initiative sicherlich förderlich!

Trackback URL

Hinterlassen Sie einen Kommentar