Casual Games Blog

geposted von Tobias
Kategorie: Marketing

wickie3

Im September tritt Michael Bully Herbigs nächster Kinostreich auf den Plan. Schon die Auswahl der Darsteller inszenierte Bully und sein Team medienwirksam über eine Casting Show. Jetzt folgt der nächste Streich: Begleitend zum Start des Kinofilms Wickie und die starken Männer erscheint das dazu gehörige Nintendo-Computerspiel, das breit klassisch, online und via Handy beworben wird. 250.000 € stellt der Spielehersteller für die Kampagne zur Verfügung.

Spiele sind als Verlängerung der Verwertungskette schon länger interessant, immer häufiger werden sie auch als Werbeträger eingesetzt, um die Nutzer mit den Inhalten, der Marke oder den Produkten auf unterhaltsame Weise vertraut zu machen.

Das Wickie-Adventure zielt dabei auf die Gruppe der 6 bis 12-Jährigen ab. Neben einer Bannerkampagne auf spieletipps.de kooperiert man daher konsequenterweise mit dem Dauerbrenner für solche Aktivitäten, McDonald’s, und erscheint in dessen Newsletter.

Das Spiel wird es aber ebenfalls als iPhone Version über den App Store geben. Damit wird auch die etwas ältere Generation adäquat versorgt, die mit Wickie groß geworden ist – Kult trifft auf Kult.

Aber was ich wirklich interessant finde: Es ist auch eine Zusammenarbeit mit Unilevers Knorr Fix vorgesehen – “Wikingertopf mit Hackbällchen” heißt das fertige Tütchengericht für die eiligen Wickinger unter uns. Und weil wir es so eilig haben: Auf der Rückseite finden sich Spieletipps, um die Aufgaben im Adventure reibungsloser zu bewältigen.

Eine insgesamt ebenso interessante wie naheliegende Marketing-Komposition für einen Kinofilm. Schauen wir mal, wie die einzelnen Geschmackskomponenten  harmonieren – und ob das Kinovolk letztlich den Köder schluckt.

Wohl bekommt’s.

Trackback URL

Hinterlassen Sie einen Kommentar