Casual Games Blog

geposted von Frank
Kategorie: Entwicklung

140.000.000€ – soviel erwirtschaftete 2009 die Computerspieleindustrie allein mit Handyspielen. Hauptanteilhaber an diesem Erfolg waren die Entwickler von iPhone- und HTC-Spielen, deren Nutzer sich als am zahlungswilligsten gezeigt haben. So haben im Rahmen der Nationalen Gamer-Umfrage 2009 71% (ca. 25.000 Benutzer) der HTC-Besitzer angegeben, dass sie bereits für Mobile Games bezahlt haben, beim iPhone waren es 63%, obwohl der Anteil der iPhone-Besitzer unter den Gamern mit nur 6% eher gering ist.

Den kompletten Artikel findet ihr auf mobile zeitgeist.

Trackback URL

Hinterlassen Sie einen Kommentar